Der Blog für Köche und Eltern Damastmesser & Schnellkochtopf & Heissluftsterilisator

Wie wäre es mit einem guten Damastmesser zu Weihnachten?

by Amanda Emert file under Messer with tags ,

Wie wäre es mit einem guten Damastmesser zu Weihnachten?

Die Weihnachtszeit rückt näher und damit auch die Suche nach besonderen Geschenken für besondere Menschen. Viele werden auf die Üblichen Besteller zurückgreifen. Auch dieses Jahr werden Bücher, Kalender, Parfüms oder Halsketten unter dem Baum liegen. Geschenke über die sich jeder freut, aber auch Genschenke, die jeder kennt. Wie wäre es einmal mit etwas anderem? Wie wäre es mit einem Geschenk, dass selten, wertvoll und zugleich praktisch ist? – Einem Damastmesser.

Messer aus Damast: Die besonders robuste Klinge

Damast ist ein Stahl, der aus zwei unterschiedlichen Stahlarten besteht. Zwei Stahlarten werden miteinander verschiedet, dann gefaltet und wieder verschiedet. Je häufiger dies wiederholt wird, desto mehr Schichten hat am Ende das Damastmesser. Je mehr Schichten ein Damastmesser hat, desto stabiler und robuster ist es. Damastmesser liegen gut in der Hand und haben einen hervorragenden Widerstand beim Scheiden. Beim Schichten der Stahlarten entstehen an den Materialübergängen leichte Unebenheiten. Diese Unebenheiten zeichnen den besonderen Schliff der Klinge aus und sind ein Qualitätsmerkmal.

Damastmesser aus Tradition Japanisch

Damastmesser haben in der Regel eine Klingenläge von 15 bis 18 cm und sind schon ab knapp 30 € pro Stück zu haben. Wer ein besonders edles Damastmesser sucht, ist bei dem J

japanischen Anbieter Yaxell richtig. Japaner fertigen Damastmesser seit Jahrhunderten aus Tradition und verlangen für das edle Messer rund 200 € pro Stück. Tradition und gutes Handwerk haben ihren Preis, doch genau das macht sie vielleicht zum perfekten Geschenk.